Datenschutzerklärung

Wir erheben und verwenden Daten, soweit es für das Streitbeilegungsverfahren notwendig ist. Dazu gehört auch, dass wir Ihre Daten (zum Beispiel Ihren Namen, E-Mail-Adresse, Stellungnahme) an die jeweils andere Partei (Antragsteller oder Antragsgegner) weiterleiten. So wird u.a. ermöglicht, dass die andere Partei zu Ihren Ausführungen Stellung nehmen kann.


Im Interesse der Parteien speichern wir Ihre Daten bis wir das Streitbeilegungsverfahren beendet haben. Spätestens drei Jahre nach Abschluss des Streitbeilegungsverfahrens werden die persönlichen Daten gelöscht.


Wir verwenden Cookies für das Funktionieren unserer Webseite (Online-Formular). Sollten Sie keine Cookies verwenden wollen, können Sie Ihre Browsereinstellungen dementsprechend ändern. Bitte beachten Sie, dass Sie dann keinen Antrag mehr über das Online-Formular bei uns einreichen können.


Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berichtigen, sperren oder löschen lassen. Wir stehen Ihnen auch gern für weitergehende Fragen zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich dafür an die im Impressum angegebene Kontaktadresse.